Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2018

Die flexible Companie – Tanz-Theater

8. April; 18:00

Die Veranstaltung ist leider ausverkauft! Die Flexible Compagnie zeigt am Wochenende nach Ostern ihren Freunden, Bekannten und Verwandten in drei geschlossenen Veranstaltungen „Ein großes Herz”, das Tanz-Theater-Stück über die wesentlichste aller Kräfte: die Liebe. Darin begegnen sich Hermine und Gustav nach ihrem Tod, für beide völlig überraschend, im Herzen ihres Sohnes. Der wiederum will eigentlich nur einen unterhaltsamen Abend mit seinen Freundinnen Alla, Ulla, Nina, Nena, Gina, Inga und Cello (die nicht wirklich so heißt) im Theater verbringen. Alle zusammen…

Mehr erfahren »

Axel und Torsten Zwingenberger – Boogie Woogie Brothers

13. April; 20:00
25 € (VVK 23)

Von
 den
 verrauchten
 Hamburger
 Jazzclubs
 der
 Siebziger
 Jahre
 auf
 die
 internationalen
 Konzertbühnen:
seit
40
Jahren
begeistern
Axel
und
Torsten
Zwingenberger,
die
„Boogie
 Woogie
Brothers“,
die
Fans
in
aller
Welt. Axel
 Zwingenberger
 spielt
 den
 Boogie
 Woogie
 am
 Klavier
 mit
 unübertroffenem
 Drive,
 Einfallsreichtum
 und
 bluesiger
 Tiefe.
 Das
 hat
 ihn
 zum
 Vorbild
 für
 zahlreiche
 Pianisten
 werden
 lassen,
 die
 ihm
 rund
 um
 den
 Globus
 nacheifern.
 Seine
 Liebe
 für
 den
 Boogie
 Woogie,
sein
Können
und
seine
Bühnenausstrahlung
haben
dazu
beigetragen,
dass
diese
 Musik
heute
lebendig
ist
wie
eh
und
je
und
eine
große
Anziehungskraft
gerade
auf
junge
 Klavierspieler
 ausübt.
 Der
 Name
 Axel
 Zwingenberger
 ist
 inzwischen
 auch
 international
 zum
Synonym
für
Boogie
Woogie‐Piano
geworden. Torsten
 Zwingenbergers
 Schlagzeugspiel
 ist
 mit
 allen
 Jazz‐Wassern
 gewaschen.
 Von
 den
Wurzeln
des
frühen
New
Orleans‐Jazz
bis
zu
zeitgenössischen
Stilformen
beherrscht
 Torsten
 sein
 Handwerk
 mit
 größter
 Präzision
 und
…

Mehr erfahren »

Theater Mobile – STAR STEP

14. April; 20:00
kostenlos

Für 10 Minuten ein Star! STAR STEP ist der neue Name für Mobiles Offene Bühne. Wollen Sie sich mal vor einem Publikum ausprobieren? Spielen Sie ein Instrument oder können Sie eine witzige Geschichte erzählen? Lesen Sie uns etwas vor, spielen einen Sketch oder zaubern uns etwas aus dem Hut? Eine neue Band mit ihren ersten Stücken? 10 Minuten lang gehört die Bühne Ihnen. Trauen Sie sich! Der Applaus ist ihnen sicher - und eine kurzweilige Unterhaltung dem Publikum garantiert. Eintritt…

Mehr erfahren »

Kenkoh Endoh – Klassik rund um die Bergstraße

15. April; 18:00
12 € (VVK 10)

Schon als Kind entdeckte der Japaner Kenkoh Sugihara Endoh seine Liebe zur klassischen Musik und begann bereits als Fünfjähriger mit dem Klavierspiel. Auf seinem Weg lernte er u.a. von Aquiles Delle Vigne, S. Ishiyama und K. Takabatake. Dennoch entschied er sich für eine berufliche Laufbahn in der Wissenschaft und wurde Physiker - seine große Liebe ist jedoch die klassischen Musik! Kenkoh Endoh lebt seit drei Jahren in Deutschland und verbindet mit großem Engagement seine beiden Herzensthemen sowohl mit seinem leidenschaftlichen…

Mehr erfahren »

Cafe del Mundo – Dance of Joy

21. April; 20:00
22 € (VVK 20)

Freude ist wie die Sonne, die durch die Wolken bricht. Sie ist wie frischer Wind um die Nase, Wärme auf der Haut und Farbe im Grau des Alltags. Und sie ist in jedem Augenblick nur einen Wimpernschlag entfernt. Ihre Wohnung ist die Schönheit des Details, und ihr Gewand ist die Einfachheit. „Dance of Joy“ ist eine Ode an die pure Daseinsfreude, quicklebendig, frisch und funkelnd – komponiert und gespielt von zwei begnadeten Künstlern, die für pure Musik stehen. Jan Pascal…

Mehr erfahren »

Mobile´s Matinee – mit Richard Heath wird verschoben

22. April; 11:00
kostenlos

Achtung! Der Termin findet gegenüber im Cafe Piano statt (Obertor 6) Artistischer Akteur mit zirzensischem Zauber! Richard Heath beherrscht die Ball-lance und lässt in humorvoller Jonglage gerne auch andere Dinge durch die Luft wirbeln. Zwischendurch schweben Klavierklänge, die Töne tanzen von den Tasten unter seinen flinken Fingern. Für den clownesken Musik-Virtuosen und das pantomimische Geschicklichlkeitsgenie wird die Bühne zur Manege.

Mehr erfahren »

Alfred Mittermeier – Ausmisten!

27. April; 20:00
20 € (VV 18)

Kurz vor dem Wochenende schöpfte der liebe Gott noch schnell den Menschen und machte ihn zum Gärtner. Adam liebte seine Eva, allerdings hatte er keine andere Wahl. Eva jedoch hatte die Wahl, veranstaltete verbotenerweise einen Obsttag und erschuf dadurch die Sünde. Seitdem geht’s bergab! Wir leben in Zeiten, in denen sich Klarheit, Übersicht und Vernunft verabschieden. Mitten im Garten Eden wächst das Chaos. Der Schädling fühlt sich wohl. Unkraut gedeiht und Neurosen blühen. Hüben wie drüben, Kraut und Rüben! Besorgte…

Mehr erfahren »

Jeanine Vahldiek Band – no hardship-Tour

28. April; 20:00
15 € (VVK 13)

Das aktuelle Album der JEANINE VAHLDIEK BAND heißt „no hardship“ und „Leichtigkeit“ trifft genau den Kern ihrer Musik und Texte. Die Band überzeugt mit einer faszinierenden Besetzung: Harfe, Gesang und Percussion verschmelzen zu einem sehr eigenständigen, besonderen Sound. Die Songs mit Einflüssen aus Pop, Rock, Jazz, alle selbst geschrieben und beeindruckend in Szene gesetzt, lassen sich nicht in eine Schublade stecken. Einen ersten Eindruck kann man sich auf www.jeanine-vahldiek.com verschaffen. Jeanine Vahldiek (Harfe, Gesang, Weissenborngitarre) sowie Steffen Haß (Percussion, Gesang,…

Mehr erfahren »
Mai 2018

Trio Montagna – Klassik Trio

6. Mai; 18:00
15 € (VVK 13)

Auch die drei Musiker Tsukasa Hatsukano (Violine), Hisae Hatsukano (Klavier) und Toshiki Fujisawa (Violoncello) begannen ihre Karrieren mit 3, bzw. 4 Jahren. Das Studium an der Akademie für Tonkunst, bzw. ein Engagement am Staatstheater Darmstadt brachte die drei zusammen. Heute spielen sie Werke von Breval, Narita, Miyagi, Händel und Debussy. 1.Duo für VIoline und Violoncello Nr.3 D-dur J.de Breval 2.Klaviertrio "HAMABE no UTA" G-dur Tamezou Narita 3.Duo für Klavier und Violine "HARU no UMI" Michio Miyagi 4.Duo für Violine und…

Mehr erfahren »

Ida Maria Paul – Für immer und immer und immer

18. Mai; 20:00
15 € (VVK 13)

Unerschrocken stolpert Clownfrau Aphrodite um die Widrigkeiten des Alltags herum. Doch was geschieht, wenn sie plötzlich dem Tod ins Auge blicken muss?  In ihrem Solostück zeigt die Clownin uns viele Facetten des Trauerns - ganz vernünftig reißt sie sich zusammen - ganz unvernünftig denkt sie an nichts anderes - sie versucht zu verstehen, was geschehen ist und was Totsein bedeuten könnte - sie ist voller Wut über das Alleingelassensein - sie sehnt sich nach der verlorenen Geborgenheit - und erkennt…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren