Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Mulo Francel & Friends – Mocca Swing

20. Oktober; 20:00
20 € (VVK: 18 €)

Mulo Francel – „Mocca Swing“ Der Wirbelwind hinter Quadro Nuevo Er ist der Musiker mit, wie es die Kulturnews ausdrückt, „Europas derzeit sinnlichstem Saxophonton“: Mulo Francel ist der treibende Wirbelwind hinter der World-Music-Band Quadro Nuevo. Mit dieser Formation, wahrhaft eine der Superlative, schrieb Francel eine Erfolgsstory sondergleichen: Quadro Nuevo errangen knapp zwanzig selten vergebene Jazz Awards, verkauften von ihren Alben Tango Bitter Sweet und Mocca Flor je rund 50.000 bis 80.000 Einheiten und sind Dauergast in den Top Ten der…

Erfahre mehr »

Walter Renneisen – Der Kontrabass

24. Oktober; 20:00
20 € (VVK: 18 €)

“Das Stück “Der Kontrabass“ ist das Solo eines Musikers, der auch darunter leidet, dass er solo ist und nie ein Solo hat, der wortreich, launig und sprunghaft räsoniert über Gott und die Welt, sein Leben und seine Kunst. Dabei ist er einsam und zweisam zugleich, da untrennbar verbunden mit einem Partner, der ihn frustriert und mit Stolz erfüllt, den er tragikomisch liebt und haßt: sein Instrument.   Renneisen wütet und flüstert, schmachtet und tobt. Bald schwingt er sich zum Herrscher…

Erfahre mehr »

Stefan Waghubinger – Jetzt hätten die guten Jahre kommen können

27. Oktober; 20:00
18 € (VVK: 16 €)

Vorpremiere! In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen. 90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe. „Es ist tieftraurig und zugleich…

Erfahre mehr »

Klezmeyers – Emilias Lächeln

28. Oktober; 20:00
15 € (VVK: 13 €)

Emilias Lächeln - Die neue CD der Klezmeyers Die Musik der Klezmeyers verbindet Orient und Okzident, Ost und West und reißt dabei alle Hindernisse nieder. So unterschiedlich die drei Berliner Musiker sind, so unterschiedlich sind auch ihre Einfl üsse. Doch das scheinbar Gegensätzliche fügt sich zusammen zu einem kraftvollen und zugleich melancholischen Ganzen. Emilia, Carlos und ein tanzender Bär. Was verbirgt sich hinter all dem? Von den Ufern der Seine durch die Wüste geht die stürmische Reise auf der neuen…

Erfahre mehr »
November 2017

Thomas Koch – Ernsthaft!

3. November; 20:00
15 € (VVK: 13 €)

In seinem neuen Programm präsentiert Koch eine Mischung aus Stand-up-Comedy, Geschichten, Gedichten und Songs, die durch den schrägen und  treffsicheren Humor des bekennenden Dortmunders zu einem besonderen Erlebnis für sein Publikum werden. „Ein Literaturabend mit dem gewissen Etwas ... dabei rückt er in seinen Gedichten, Geschichten, Liedern und szenischen Darstellungen das Absurde ironisch in den Fokus ... unterstreicht seine präzise Beobachtungsgabe wie sein ebensolches Sprachgefühl ... ein Literat, Lyriker, Schauspieler und Liedermacher, der mit „Ernsthaft“ kritisch komisch ist.“ ... meint…

Erfahre mehr »

Dreileit – Lürisches mit Mussig

4. November; 20:00
15 € (VVK: 13€)

Unter dem Titel „Lürisches mit Mussig“ bietet das aus Henry Vollrath (Klavier), Ralf Würsching (Trompete) und Thomas Böhm (Lyrik) bestehende Trio Dreileit einen vergnüglichen und äußerst unterhaltsamen Abend. Neben innovativen Musikinterpretationen stehen (un-)sinnige Gedichte und die sprachlich-geniale Prosa von Heinz Ehrhardt, Eugen Roth, Joachim Ringelnatz und vielen anderen bekannten Dichtern auf der Agenda. Da bleibt garantiert kein Auge trocken dabei.  

Erfahre mehr »

Herr Claassen – Aus dem Leben eines durchschnittlichen Mannes

10. November; 20:00
15 € (VVK: 13 €)

  13 Zentimeter- aus dem Leben eines durchschnittlichen Mannes Im fünften Comedyprogramm von Jens Heinrich Claassen geht es nicht um Sex...
Enttäuscht?
Na gut, ein bisschen geht es schon darum. Aber eben auch um ganz viele andere lustige Dinge. Jens Heinrich ist jetzt vierzig Jahre alt. Und mit dem Alter kommt die Einsicht, dass er vielleicht doch nicht der Supermann ist, für den er sich früher mal gehalten hat. Klar, er hat vieles gelernt in vierzig Jahren. Einiges kann er sogar ganz…

Erfahre mehr »

Luna Melisande – Traumland

11. November; 20:00
15 € (VVK: 13€)

Zum ersten mal gastiert die Band Luna Melisande im Theater Mobile. Wunderbare authentische Songs haben der Multiinstrumentalist Mat Coleman und die Sängerin Kim Avery in den letzten Jahren ihrer Bandgeschichte komponiert und so die Grundlage für ihr neues Programm Traumland geschaffen. Dreamfolk nennen sie ihren innovativen Musikstil in dem sich seltene Instrumente wie die Diskantgambe und archaische Trommeln mit modernen sphärischen Sounds und elektronischen Beats zu einer harmonische Einheit verbinden. Mit klarer feinfühliger Stimme singt Kim Avery, wie eine aus…

Erfahre mehr »

Carsten Höfer – Der Frauenversteher

18. November; 20:00
15 € (VVK: 13€)

Carsten Höfer kennt sich aus mit den Frauen. Seine sechs Jahre ältere Schwester hat ihn früher immer als Mädchen verkleidet, weil sie eigentlich viel lieber ein Schwesterchen gehabt hätte. Mit Schleifchen im Haar und Röckchen um die Hüften, so hat sie ihn angekleidet und fotografiert. Carsten Höfer weiss, wie man sich als Frau fühlt. Wahrscheinlich hat diese frühkindliche „Zwangsfeminisierung“ dann dazu geführt, dass er heute genau weiss, wie Frauen fühlen und denken.

Erfahre mehr »

Dillmann – „Wenn ich liebe, seh ich Sterne……“

19. November; 18:00 - 20:00
15 € (VVK: 13€)

Was passiert, wenn man die Liebe, diverse Pflanzen, verschiedene Orte dieser Welt und so manche menschliche Schwäche aufeinander treffen läßt? Heraus kommt ein unterhaltsamer, nachdenklicher, witziger und anrührender Lieder- und Chanson Abend des Duos Ralph Dillmann (Gesang) und Gerd Kaufhold (Klavier).   Erfahren Sie, wie sich ein stengelloser Enzian fühlt,  kommen Sie mit auf einen Besuch ins Opernhaus, hören Sie ein ungewöhnliches Tortenrezept und lassen Sie sich überraschen, wer sich hinter den Namen Frikashta und Sni verbirgt.   Das 4.…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren