Trio 3 D – Dörsam – Dörsam -Dörsam

Dörsam – Dörsam – Dörsam
Das dreidimensionale Bruder Trio

Drei Männer.
Drei Musiker.
Drei Brüder.
Und das im Trio mit drei Personen zu dritt.
Trickreich mit viel Witz und Können.

Das Trio 3D (Dörsam, Dörsam, Dörsam) bestehend aus

Adax Dörsam Zupfinstrumente
Matthias Dörsam Klarinetten, Saxophone, Flöten
Franz Jürgen Dörsam Fagott

Musikalische Stationen der Akteure

Franz-Jürgen Dörsam:
ist ein begnadeter Fagottspieler,
war unterwegs mit dem Sinfonie Orchester Berlin,
der nordwestdeutschen Philharmonie und spielt als Solofagottist beim
Orchester Metropolitana in Lissabon.

Matthias Dörsam:
ist ein Spezialist an Klarinette, Saxophon und Flöte,
ein Grenzgänger und Gratwanderer der Musik.
So spielte er unter anderem in der Big Band des
Hessischen Rundfunks, bei den Stuttgarter Philharmonikern,
aber auch mit Pe Werner, Jule Neigel oder den Rodgau Monotones.

Adax Dörsam:
ist ein Könner und Virtuose an unzähligen Zupfinstrumenten.
Bekannt ist er auch durch seine Zusammenarbeit mit
Xavier Naidoo, Mike Batt, Lou Bega, Rolf Zuckowski, JOANA, Pe Werner oder Lydie Auvray.

Nachdem die drei bisher an den unterschiedlichsten Stationen und Orten gewirkt haben,
entstand die naheliegende Idee, alle 3 Lebenswege zusammenzuführen im
TRIO 3 D
Dieses Trio kreiert verblüffende Mischungen von eigenen Kompositionen,
Popsongs und klassischen Werken, welche spannungsreich miteinander verknüpft und in einem
ganz eigenen Akustiksound dargeboten werden.
Perlen der Popmusik werden neu interpretiert
unter virtuoser Einbeziehung von klassischer Musik:
Ein Bruder Terzett auf grenzgängerischen Pfaden.
„Das Trio 3 D pendelt herrlich virtuos zwischen klassischer und unterhaltender Musik ! “