Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Walter Renneisen – Ein Bericht für eine Akademie

25. September; 20:00

20€

WALTER RENNEISEN Lesung und Musik
spielt den Affen in Franz Kafkas
-Ein Bericht für eine Akademie-
und Njuchin aus Anton Tschechows
-Über die Schädlichkeit des Tabaks-

Als Neuinszenierung, und in dieser Kombination als Erstaufführung: „Ein Bericht für eine Akademie” von Franz Kafka  zusammen  mit „Über die  Schädlichkeit des Tabaks” von Anton Tschèchow, gespielt und inszeniert von Walter Renneisen.

Was die Zuschauer an diesem Theaterabend in den zwei so unterschiedlich erscheinenden Solo‑Stücken erleben, ist eine dramaturgisch schlüssige Theaterkomposition und hat existentiell viel miteinander zu tun.

Ist es in Kafkas “Ein Bericht für eine Akademie” ein Affe, der zum Menschen wird, der die “Durchschnittsbildung eines Europäers” erreicht hat, so ist es in Tschèchows “Über die Schädlichkeit des Tabaks” ein Mensch, dem der Daseinsgrund abhanden gekommen ist, der, überspitzt formuliert, auf dem Weg ist, wieder zum Affen zu werden.

Es ist Unterhaltung auf höchstem literarischen Niveau: bei Kafka ein magischer Denkprozeß der Wahrheitsfindung über den Begriff Freiheit, bei Tschèchow ein groteskes Kammerspiel über die Leere des Lebens.

Details

Datum:
25. September
Zeit:
20:00
Eintritt:
20€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags: