Theaterensemble Dietzenbach – Ein Fall für Pater Brown

Ein Fall für Pater Brown
von Florian Battermann und Jan Bodinus frei nach den „Father Brown 
Stories“ vonGilbert K. Chesterton
Wo Pater Brown auftaucht, ist das Verbrechen nicht weit. Auch im 
Pfarrhaus auf einer englischen Insel treffen er und seine Haushälterin 
Mrs. Miller auf Schmuggler und andere zwielichtige Gestalten. Wird Pater 
Brown auch diesen Fall lösen? Eine charmant-skurille Krimikomödie.
Das Theaterensemble ist ein ursprünglich in Dietzenbach beheimatetes 
Amateurtheater. In Projekten mit wechselnder Besetzung und Regie soll 
vor allem eines beim Zuschauer ankommen: Spaß am Spiel.
Regie: Hanspeter Dodel

Theater Mobile – POLTergeister

Gerhard Polt , seit den achtziger  Jahren  nicht wegzudenken aus der Humoristen – Landschaft und Garant für bitterböse, abgründige Betrachtungen der Spezies Mensch, liefert nach wie vor ein Feuerwerk an kongenialen Einfällen und Weisheiten. Diese bringt er bis heute unermüdlich  in Wort – und Textform zum Besten.

Als Hommage an den 75. Geburtstag des Künstlers im Jahr 2017 hat sich das Ensemble des Theaters Mobile vorgenommen, einige seiner hintergründigen Stücke, mit “ Polt´schem Geist“ versehen, auf die Bühne zu bringen. Diese sind, mit gewohnt (sozial)kritischer und politischer Brisanz bestückt,  gerade in der heutigen Zeit wieder brandaktuell und legen den Finger in die Wunde des „Normalbürgers“.

Lassen Sie sich daher einladen zu einem Abend voll bitterbösem Humor, schwarzer Satire, bayrischer Herzlichkeit und garantiert „saukomischen“  Ansichten!

Theater Curioso – Venedig im Schnee

VENEDIG IM SCHNEE, eine satirische Komödie von Gilles Dyrek

Regie: Hans Richter

Schauspiel: Mario Krichbaum, Helga Liewald, Ulrich Sommer, Angela Weinzierl

 

Patricia und Christophe sind bei dessen früherem Studienfreund Jean-Luc und seiner Verlobten Nathalie zum Abendessen eingeladen. Doch was harmlos beginnt, endet furios. Denn während das Gastgeberpärchen um die Wette turtelt, können die Gäste ihre Beziehungskrise nur mühsam überspielen. Patricias Schweigsamkeit erklären sich die Gastgeber damit, dass sie Ausländerin ist. Ein Missverständnis, das diese dankbar aufgreift und voll diebischer Freude ein Feuer schürt, das nicht

nur Christophe in den Wahnsinn treibt, sondern auch die heile Welt der Gastgeber zum Einstürzen bringt.

 

Weitere Infos unter: www.theater-curioso.de