Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

März 2021

Eva Eiselt – Wenn Schubladen denken könnten

5. März; 19:00
20 € (VVK: 18 €*)

In der Regel machen wir es uns im Leben ja ziemlich kommod. Alles hat gefälligst an seinem Platz zu sein: Schlüssel? Auf der Ablage! Ladekabel? Irgendwo. Lesebrille? Nie gesehen. Auto? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft. Partner? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft. Kinder? Am nerven! Die eigene Position? Im Abseits! Das Leben ist eine riesengroße Schrankwand und seien wir ehrlich: Wer in Schubladen denkt, hat schnell ein Brett vor dem Kopf. Und wieso auch nicht? Wenn alle immer und…

Erfahren Sie mehr »

Wortfront – Glück

12. März; 19:00
20 € (VVK: 18 €*)

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück. Bei Wortfront sind die Songs immer witzig, treffend und zugleich tiefsinnig und hintergründig. Bunte Gedanken über den Zustand unserer Vielleicht-Gesellschaft werden hochgeworfen und aufgefangen von Sandra Kreislers dunkler Stimmwärme und Roger Steins dichtgereimtem Schalk.   Die neuen Songs sind deutlich rockiger, frecher, radiotauglicher. Dennoch verlieren sie nichts von ihrer klassischen Ohrwurmqualität und…

Erfahren Sie mehr »

Matthias Jung – so peinlich kommen wir nicht mehr zusammen

26. März; 19:00
20 € (VVK: 18 €*)

Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Und wer ist der Meinung, dass sich der Mann immer noch in der Pubertät befindet? Der ist richtig im neuen Programm von Matthias Jung – Deutschlands lustigstem Jugendexperten und SPIEGEL Bestseller Autor von „Chill mal - am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig!“ Wer Kinder in der Pubertät hat, der kennt die hitzigen Diskussionen über Schule, unaufgeräumte Zimmer und Helfen im Haushalt. Der weiß…

Erfahren Sie mehr »

Andrea Sawatzki – ….andere machen das beruflich!

28. März; 09:30
25 € (VVK: 23 €*)

Andrea Sawatzkis hinreißende Heldin Gundula Bundschuh macht Schule: Endlich bietet sich für Gundula die Gelegenheit, auf eigenen Füßen zu stehen. Matz' Lehrerin fällt aus - und Gundula soll für sie einspringen. Eine Herausforderung, der sich Gundula kurzentschlossen stellt. Die Hegel-Schule richtet demnächst ihr 200stes Jubiläum aus - und Gundula soll ein Theaterstück auf die Beine stellen. Das wird nicht ohne die Unterstützung ihrer gesamten Familie über die Bühne gehen ... Über Andrea Sawatzki Biografie Andrea Sawatzki, geboren 1963, gehört zu…

Erfahren Sie mehr »

April 2021

Carsten Höfer – Second hand Man

17. April; 18:00
20 € (VVK: 18 €*)

Secondhand Mann, was ist das eigentlich? Wir kennen Secondhand Kleidung, die haben andere bereits vor uns getragen, Secondhand Autos, die haben andere dann schon vor uns gefahren und Secondhand Männer, nun, die haben andere Frauen eben schon vor Ihnen, tja, "genutzt." Ein waschechter, staatlich geprüfter Secondhand Mann ist bestenfalls einmal geschieden worden. Solche Männer sind die wahren Helden moderner Frauen! Sie haben den Stürmen des Lebens getrotzt, sind aus der Asche vergangener Beziehungen zu neuem Leben erwacht und bringen fantastische…

Erfahren Sie mehr »

Kabbaratz – Ich würde ALLES für mich tun!

24. April; 18:00
20 € (VVK: 18 €*)

Ich würde alles für mich tun - das Kuschelprogramm - Wer kennt sie nicht: sie drängeln sich vor, sie fahren rücksichtslos - egal ob mit dem Rad oder dem Auto; auf die höfliche Frage, wie es ihnen geht, nehmen sie sich gerne zwei Stunden unserer Zeit und falls man sie kritisiert, kann man froh sein, wenn sie nur beleidigt sind - und nicht handgreiflich werden. Darf man Mitmenschen mit ihrem Selfiestick verprügeln oder sollte man Mitleid mit ihnen haben? Während…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Die Altmanns – Warum ist die Banane krumm?

7. Mai; 14:00 - 15:00
5 €

Christof und Vladi Altmann laden kleine und große Zuschauer  zu einem fröhlichen Lieder- Mitmachprogramm unter dem Motto „Warum ist die Banane krumm?“ ein. Sie treffen dabei auf verliebte Löwen in Afrika, Koala-Bären und Kängurus in Australien, dressierte Frösche, eine fantastische Gemüse-Band und lösen natürlich auch das Rätsel um die krumme Banane. Das Sammelsurium der zum Einsatz kommenden Instrumente ist dabei ebenso bunt und vielfältig wie das gesamte Programm. Neben Gitarre, Akkordeon, Kontrabass, Geige, Klavier und Trommeln kommen Musik-Früchte, Schellenstecken, das…

Erfahren Sie mehr »

Die Stromer – Die rote Prinzessin

19. Mai; 14:00 - 15:00
5 €

DIE ROTE PRINZESSIN Ein Theaterstück für Kinder von 5 – 10 Jahren Eine turbulente Geschichte frei nach dem Kinderbuch „Die Rote Prinzessin“ von Paul Biegel. Bis zu ihrem 12. Geburtstag lebt die rote Prinzessin mit ihrem Vater, dem König, ihrer Großmutter und den beiden Hofdamen Frau Laula und Frau Paula im weißen Schloß. An diesem Geburtstag darf sie endlich zum allerersten mal das weiße Schloß verlassen, um sich den „Rest der Welt“ anzusehen. Doch der Ausflug verläuft ganz anders als…

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Martin Zingsheim – aber bitte mit ohne

18. September; 18:00
20 € (VVK: 18 €*)

Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus. Echte Teilzeit-Asketen verzichten eigentlich auf alles: Fleisch, Laktose, Religion und vor allem eine eigene Meinung. Einfach loslassen. Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht. Ein Mann. Ein Mikro. Keine Pyrotechnik. Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich. Und Relevanz braucht keine Requisiten. Wenn Überflussgesellschaften Verzicht üben, ist das Leben voller Widersprüche. Zweitägige Fernreisen treten Viele nur noch in fair gehandelten Öko-Klamotten an und transportieren Wasser in Plastikflaschen dafür mit dem Elektrofahrrad. Martin findet…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Philipp Scharrenberg – Realität für Quereinsteiger

30. Oktober; 18:00
20 € (VVK: 18 €*)

Kennen Sie Schrödingers Katze? Die, die in einer Box sitzt und von der man nicht weiß, ob sie tot ist oder lebendig – bis man hineinschaut? So ist das auch mit einem Kleinkunstprogramm: Man weiß nie, wie es ist, bis man drin war. Schrödingers Kabarett. Besonders dann, wenn es noch gar nicht existiert. Typisch – bevor man auf der Welt ist, muss man schon sagen, was man wird, weil das Publikum wissen will, ob es hellblau oder rosa tragen soll.…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Aurora deMeehl – Dicke Luft in Tapperware Falls

5. November; 19:00
25 €

AuroradeMeehl, Symbiose aus Wasserbett und Diskokugel entführt das Publikum mit diesem Programm in den sehr wilden Wilden Westen. Seit frühester Jugend, die ja noch nicht lange zurückliegt, begeisterte sie sich für rauchende Colts, Feuerwasser, schwere Jungs und Leichte Mädchen. Sie erzählt von Ihrer Ur-ur-ur-ur-ur-urgroßtante Dorothea-Auguste DeMeehl, die in den Wilden Westen auswanderte und dort unter dem Namen „Dirty Doris Danger“ zu unrühmlicher Berühmtheit gelangte Dazu singt Sie Perlen der hessischen Country-Musik und wälzt sich tief im Klischee mit Karl May,…

Erfahren Sie mehr »

Liza Kos – Intrigation

12. November; 19:00
20 € (VVK: 18 €*)

Was passiert, wenn eine optimistische Physiklehrerin und ein depressiver Musiker sich in einer buddhistischen Sekte in der Sowjetunion kennenlernen und am 1. April heiraten? Der Aprilscherz hält 40 Jahre, schenkt Liza Kos und ihren Geschwistern das Leben und endet mit einer Scheidung am Valentinstag. Wirklich wahr! Sie waren auf der Suche nach Gott, fanden aber das Christentum. Als Kind ist Liza Kos deshalb sehr gläubig und fest entschlossen, Mutter Gottes zu werden, doch der Plan geht nicht auf: Jesus ist…

Erfahren Sie mehr »

Alfred Mittermeier – Paradies

26. November; 19:00
20 € (VVK: 18 €*)

Es gibt keinen Ort, der die Menschheit so beschäftigt wie das Paradies. Wo liegt es? Wie sieht es dort aus? Wie komm ich da hin? Und was zieh ich dort an? Auskunftsfreudige Geistliche schwärmen in den höchsten Tönen, obwohl sie weniger wissen, als ihre Schäfchen glauben. Auch Alfred Mittermeier weiß keinen Deut mehr. Aber falls es dieses Paradies wirklich gibt, dann will er da rein. Doch ganz so einfach ist das nicht! Das größte religiöse Wahlversprechen mit unbestimmbarer Wahrscheinlichkeit hat…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2021

Stefan Waghubinger – Ich sags jetzt nur zu Ihnen

5. Dezember; 17:00
20 € (VVK: 18 €*)

Mitten aus dem Leben, manchmal böse, aber immer irrsinnig komisch, zynisch und zugleich warmherzig. Das sind Attribute, die man mit diesem österreichischen Kabarettisten verbindet. Er selbst sagt von sich nur, er betreibe österreichisches Jammern und Nörgeln, aber mit deutscher Gründlichkeit. In seinem vierten Soloprogramm begegnet er Gänseblümchen, Schmetterlingen und Luftschlangen im Treppenhaus. Es entstehen Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch. Zynisch und zugleich warmherzig, banal und zugleich erstaunlich geistreich. Eine Erklärung zu den wirklich wichtigen Dingen,…

Erfahren Sie mehr »

Thomas Freitag – Hinter uns die Zukunft

11. Dezember; 19:00
25 € (VVK: 23 €*)

Thomas Freitag liest, spielt und erzählt. Woher kommt die menschliche Unfähigkeit, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen? In seinem neuen Programm, das den Titel seiner Audiobiografie trägt, versucht Thomas Freitag spielend, lesend und erzählend darauf eine Antwort zu finden. Wenn man sich mit der Vergangenheit beschäftigt, eröffnet es den Blick in die Zukunft. Schnell wird offenbar, dass die politischen Fehlentwicklungen rundum schon früh erkennbar waren. Aber nichts oder zu wenig wurde dagegen getan. So zieht Thomas Freitag Bilanz und…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Stefan Reusch – Reusch rettet 2021

5. Februar 2022; 19:00
25 € (VVK: 23 €*)

2021 - was für ein Jahr! Ob das noch zu retten sein wird???? Wenn, dann nur von einem - Stefan Reusch. In bewährter Manier mit messerscharfem Wortwitz und bissigen Pointen im Rhythmus eines Schnellfeuers - wie wir ihn aus seinem wöchentlichen Rigorosen Rückblick in SWR3 kennen

Erfahren Sie mehr »

Marco Tschirpke – Kalender, Deine Tage sind gezählt!

12. Februar 2022; 19:00
20 € (VVK: 18 €*)

KALENDER, DEINE TAGE SIND GEZÄHLT! ein musikalisch-politisches Programm Ursprünglich geplant als Weihnachtsprogramm, zeigte sich dem Humoristen rasch die Lächerlichkeit solch thematischer Eingrenzung. Tschirpke, ohnehin ein Mann fernab jeder Gefühlsduselei, hat seinen poetisch-radikalen Mitteilungen viel Witz und Musik hinzugefügt. Man merkt den neuen Kompositionen an, daß hier ein Mensch nicht allein eine gewisse Bandbreite an stilistischen Möglichkeiten beherrscht, sondern über eine ganz eigene Tonsprache verfügt. Marco Tschirpke verhandelt seine Themen unter dem Aspekt gesellschaftlichen Fortschritts. Maßstab seines Denkens ist nicht der…

Erfahren Sie mehr »

Leipziger Pfeffermühle – da Capo

25. Februar 2022; 19:00
25 € (VVK: 23 €*)

„da capo“ lateinisch für „von Beginn“, heißt das Programm der „LEIPZIGER PFEFFERMÜHLE“. Nicht der Anfang des Leipziger Kabaretts vor 65 Jahren ist gemeint, sondern die Auswahl der witzigsten, spielfreudigsten, zeitlosen Szenen, die Dieter Richter und Burkhard Damrau mit „BEGINN“ ihres Engagements auf die Brettl-Bühne brachten. Begleitet von Marcus Ludwig am Piano, versuchen sie Rechtsfragen „in dubio prosecco“ zu klären, verwechseln Rheinländer mit Rausländer, haben Fragen zur Verteilungsgerechtigkeit, wo sich doch Jeder als „zu - kurz - gekommen“ fühlt; (nur nicht…

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Peter Fischer – Zweitastengesellschaft

4. März 2022; 19:00
20 € (VVK: 18 €*)

Zweitastengesellschaft. Schwarz sehen? Weiß nicht. Manchmal könnte man sich schwarzweiß ärgern. Wir wissen doch mit oder ohne rosa Brille, dass wir unser blaues Wunder erleben, wenn unsere Klimabilanz weiter rote Zahlen schreibt – warum ist dann der neue Klimaschutz trotzdem kaum mehr als dasselbe in grün? Warum wollen alte weiße Männer Kohle abbauen, bis sie schwarz werden? Wie kann es sein, dass braune Populisten uns ohne rot zu werden das Blaue vom Himmel lügen und dabei einen auf weiße Weste…

Erfahren Sie mehr »

Claudius Bruns – Allein am Elfenbein

11. März 2022; 19:00
20 € (VVK: 18 €*)

Allein am Elfenbein – Die Lieder von Claudius Bruns sind bunt wie Vögel und hell wie der Tag. Sie zwitschern auf der Starkstromleitung und fressen aus der Hand. Dabei trifft Ironie auf Gefühl, Intellekt auf Bauch und Sarkasmus auf Liebe. Voller Lebenslust öffnen die Geschichten einen unverstellten Blick in die Seele des Kabarettisten. Claudius Bruns, Pianist, Songwriter und Darsteller in verschiedenen Leipziger Ensembles (Kabarett Academixer, Theater Adolf Südknecht) stellt sein erstes Solo-Programm vor. Der Mitbegründer des Leipziger Szene Clubs Horns…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren