Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

April 2019

Star Step – offene Bühne

26. April; 20:00
kostenlos

Für 10 Minuten ein Star! STAR STEP ist der neue Name für Mobiles Offene Bühne. Wollen Sie sich mal vor einem Publikum ausprobieren? Spielen Sie ein Instrument oder können Sie eine witzige Geschichte erzählen? Lesen Sie uns etwas vor, spielen einen Sketch oder zaubern uns etwas aus dem Hut? Eine neue Band mit ihren ersten Stücken? 10 Minuten lang gehört die Bühne Ihnen. Trauen Sie sich! Der Applaus ist ihnen sicher – und eine kurzweilige Unterhaltung dem Publikum garantiert. Eintritt…

Mehr erfahren »

Kabbaratz – Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

27. April; 20:00
20€ (VVK 18 €)

Wenn Sie „lesen“ für einen Schreibfehler von „leasen“ halten, rechnet sich das mit dem Auto vielleicht doch nicht. Andererseits: Wer seinen Rentenbescheid nicht lesen kann, blickt wahrscheinlich optimistischer in die Zukunft. Auch Karten werden gelesen. Navigationsgeräten wird gehorcht. Zwischen den Zeilen lesen mittlerweile nur noch wenige. Unsere digitale Bundesministerin war der Ansicht, programmieren können, sei für Grundschüler genauso wichtig wie lesen und schreiben zu können. Schaut man sich den Schullalltag an - ist programmieren können also gar nicht wichtig. Dieser…

Mehr erfahren »

Mai 2019

Die Wellküren – Abendlandler

3. Mai; 20:00
22€ (VVK 20 €)

Wellküren: „Abendlandler“   Die selbsternannten Retter des Abendlandes sitzen jetzt im Parlament. Versorgte Wut-Bürger haben sie da reingebrüllt. Auch im Kulturausschuss des Bundestags werden die ab sofort mitentscheiden. Obacht! Deutsche Leid-Kultur! Die drei Wellküren, Moni, Burgi und Bärbi Well, Gründerinnen der STUGIDA-Bewegung (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes) kämpfen mit bayerischem Dreigesang gegen stumpfe Einfalt.   Alles echt, kein Fake dabei! Sie blasen den Leitkultur-Marsch, spielen Mozarts A-Dur Klaviersonate in G-Dur auf Hackbrett, Harfe und Gitarre, haben extra Bass-Ukulele gelernt…

Mehr erfahren »

Soli fan tutti – Romantische Klassiker

5. Mai; 18:00
15€

Ensemble Soli fan tutti Makiko Sano Violine Michael Veit Violoncello Wiltrud Veit Klavier  "Romantische Klassiker"  Das Programm des Darmstädter Ensembles Soli fan tutti besteht aus drei der schönsten Werke klassisch-romantischer Kammermusik. Makiko Sano und Michael Veit, beide Stimmführer im Staatsorchester Darmstadt, spielen zusammen mit der Pianistin Wiltrud Veit zunächst Sonaten von Johannes Brahms (Cellosonate e-Moll op. 38) und Ludwig van Beethoven (Violinsonate G-Dur op. 96). Als Höhepunkt erklingt nach der Pause das wunderbare Klaviertrio in B-Dur op. 99 von Franz…

Mehr erfahren »

Tanztheater – Inbetween

11. Mai; 20:00
15€ (VVK 13 €)

Wer kennt sie nicht, die Augenblicke dazwischen, das Gefühl zwischen den Stühlen zu sitzen? Die Stille zwischen den Worten, wenn das Ungesagte und das Unsagbare im Raum schweben. Die Zeiten des Übergangs – vom Kind zum Erwachsenen, vom Karrieristen zum Ruheständler, vom Single zur Familienmanagerin. Das Warten auf Bus und Bahn oder den nächsten freien Mitarbeiter in einer endlosen Telefonschleife. Vergeudete oder geschenkte Augenblicke? Nach der erfolgreichen Werkschau in der letzten Spielzeit erkunden die Darsteller und Darstellerinnen des Tanztheaters unter…

Mehr erfahren »

Tanztheater – Inbetween

18. Mai; 20:00
15€ (VVK 13 €)

Wer kennt sie nicht, die Augenblicke dazwischen, das Gefühl zwischen den Stühlen zu sitzen? Die Stille zwischen den Worten, wenn das Ungesagte und das Unsagbare im Raum schweben. Die Zeiten des Übergangs – vom Kind zum Erwachsenen, vom Karrieristen zum Ruheständler, vom Single zur Familienmanagerin. Das Warten auf Bus und Bahn oder den nächsten freien Mitarbeiter in einer endlosen Telefonschleife. Vergeudete oder geschenkte Augenblicke? Nach der erfolgreichen Werkschau in der letzten Spielzeit erkunden die Darsteller und Darstellerinnen des Tanztheaters unter…

Mehr erfahren »

Tanztheater – Inbetween

19. Mai; 18:00
15€ (VVK 13 €)

Wer kennt sie nicht, die Augenblicke dazwischen, das Gefühl zwischen den Stühlen zu sitzen? Die Stille zwischen den Worten, wenn das Ungesagte und das Unsagbare im Raum schweben. Die Zeiten des Übergangs – vom Kind zum Erwachsenen, vom Karrieristen zum Ruheständler, vom Single zur Familienmanagerin. Das Warten auf Bus und Bahn oder den nächsten freien Mitarbeiter in einer endlosen Telefonschleife. Vergeudete oder geschenkte Augenblicke? Nach der erfolgreichen Werkschau in der letzten Spielzeit erkunden die Darsteller und Darstellerinnen des Tanztheaters unter…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Voice Akademie – Music was my first love

29. Juni; 20:00
kostenlos

„Music was my first love!“ Sommerkonzert der VoiceAkadmie am Samstag, den 29.06.2019, 20:00 Uhr Unter diesem kraftvollen Motto steht das diesjährige Sommerkonzert der VoiceAkademie. Musikalische Häppchen mit unbedingter Ohrwurmqualität  werden in diesem energiegeladenen Konzert serviert vom großen Projektchor und dem Ukuleleorchester „Swinging Ukes“ unter der Leitung von Jeanette Giese und Peter Moss. Der Spaß ist garantiert, sowohl bei Zuhörern wie bei Akteuren ab bei freiem Eintritt, alle vereint im Theater Mobile in Zwingenberg. Infos unter www.akademie-voice.de

Mehr erfahren »

September 2019

Giacomo Casanova – Was für ein Leben!

13. September; 20:00
15€

Große Liebe und leidenschaftliche Affären; weise Männer und bigotte Fanatiker; eine Frau in Soldatenkleidern und eine Nonne mit einem Geheimnis; große Feste und bittere Einsamkeit. Und in der Mitte: Giacomo Casanova. Der stumme Sohn einer venezianischen Theaterdiva, der erst Priester werden sollte, dann aber als Abenteurer, Gauner, Spion, Scharlatan und Liebhaber berüchtigt war in Europa und mit „Die Geschichte meines Lebens“ zu Weltruhm gelangte. Dem Meisterwerk, das wie kein anderes die Freiheit, die Lebenslust, die Opulenz, den Geschmack und den…

Mehr erfahren »

Giacomo Casanova – Was für ein Leben!

15. September; 18:00
15€

Große Liebe und leidenschaftliche Affären; weise Männer und bigotte Fanatiker; eine Frau in Soldatenkleidern und eine Nonne mit einem Geheimnis; große Feste und bittere Einsamkeit. Und in der Mitte: Giacomo Casanova. Der stumme Sohn einer venezianischen Theaterdiva, der erst Priester werden sollte, dann aber als Abenteurer, Gauner, Spion, Scharlatan und Liebhaber berüchtigt war in Europa und mit „Die Geschichte meines Lebens“ zu Weltruhm gelangte. Dem Meisterwerk, das wie kein anderes die Freiheit, die Lebenslust, die Opulenz, den Geschmack und den Geruch…

Mehr erfahren »

Giacomo Casanova – Was für ein Leben!

20. September; 20:00
15€

Große Liebe und leidenschaftliche Affären; weise Männer und bigotte Fanatiker; eine Frau in Soldatenkleidern und eine Nonne mit einem Geheimnis; große Feste und bittere Einsamkeit. Und in der Mitte: Giacomo Casanova. Der stumme Sohn einer venezianischen Theaterdiva, der erst Priester werden sollte, dann aber als Abenteurer, Gauner, Spion, Scharlatan und Liebhaber berüchtigt war in Europa und mit „Die Geschichte meines Lebens“ zu Weltruhm gelangte. Dem Meisterwerk, das wie kein anderes die Freiheit, die Lebenslust, die Opulenz, den Geschmack und den Geruch…

Mehr erfahren »

Giacomo Casanova – Was für ein Leben!

21. September; 20:00
15€

Große Liebe und leidenschaftliche Affären; weise Männer und bigotte Fanatiker; eine Frau in Soldatenkleidern und eine Nonne mit einem Geheimnis; große Feste und bittere Einsamkeit. Und in der Mitte: Giacomo Casanova. Der stumme Sohn einer venezianischen Theaterdiva, der erst Priester werden sollte, dann aber als Abenteurer, Gauner, Spion, Scharlatan und Liebhaber berüchtigt war in Europa und mit „Die Geschichte meines Lebens“ zu Weltruhm gelangte. Dem Meisterwerk, das wie kein anderes die Freiheit, die Lebenslust, die Opulenz, den Geschmack und den Geruch…

Mehr erfahren »

Giacomo Casanova – Was für ein Leben!

22. September; 18:00
15€

Große Liebe und leidenschaftliche Affären; weise Männer und bigotte Fanatiker; eine Frau in Soldatenkleidern und eine Nonne mit einem Geheimnis; große Feste und bittere Einsamkeit. Und in der Mitte: Giacomo Casanova. Der stumme Sohn einer venezianischen Theaterdiva, der erst Priester werden sollte, dann aber als Abenteurer, Gauner, Spion, Scharlatan und Liebhaber berüchtigt war in Europa und mit „Die Geschichte meines Lebens“ zu Weltruhm gelangte. Dem Meisterwerk, das wie kein anderes die Freiheit, die Lebenslust, die Opulenz, den Geschmack und den Geruch…

Mehr erfahren »

Giacomo Casanova – Was für ein Leben!

27. September; 20:00
15€

Große Liebe und leidenschaftliche Affären; weise Männer und bigotte Fanatiker; eine Frau in Soldatenkleidern und eine Nonne mit einem Geheimnis; große Feste und bittere Einsamkeit. Und in der Mitte: Giacomo Casanova. Der stumme Sohn einer venezianischen Theaterdiva, der erst Priester werden sollte, dann aber als Abenteurer, Gauner, Spion, Scharlatan und Liebhaber berüchtigt war in Europa und mit „Die Geschichte meines Lebens“ zu Weltruhm gelangte. Dem Meisterwerk, das wie kein anderes die Freiheit, die Lebenslust, die Opulenz, den Geschmack und den Geruch…

Mehr erfahren »

Café del Mundo – Beloved Europa

28. September; 20:00
22€

Gott ist verliebt in Europa – so erzählten die Alten Griechen. Und das ist nicht nur eine antike Fabel, sondern ein Traum und eine Verheißung. Der stiergestaltige Zeus entdeckt sein Herz für die schöne Europa: die Urerzählung unseres Kontinents handelt von Berührung und Lebensfreude.   Jan Pascal und Alexander Kilian von »Café del Mundo« sind hinausgezogen. Vier Jahre waren sie auf Konzertreisen in Europa unterwegs, und mit nach Hause gebracht haben sie wundersame Geschichten, Kleinode des Alltags, gefunden in Metropolen…

Mehr erfahren »

Ralph Dillmann – “das Glück ist kugelrund…”

29. September; 18:00
15€

…ein musikalischer Streifzug vom Biedermeier bis zur Revolution.   Mit spannender, witziger und gruseliger Musik von Weber bis Lortzing.   1820 – 1860   Deutschland in Kinderschuhen: Erfahren Sie mehr über die politische Situation vor, während und nach der Revolution 1848 und das Lebensgefühl der Frühromantik. Wie reagierte die Theaterwelt und die Komponisten auf die Zeit des revolutionären Umbruchs? Freuen Sie sich auf Theateranekdoten und musikalische Highlights  aus „Zar und Zimmermann“, „Der Freischütz“ und anderen Werken.     Mit Ralph Dillmann…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Peter Karp & Band – Blues Sensation aus Nashville

10. Oktober; 20:00
19€

PETER KARP: Songwriter - Gitarrist - Sänger - Pianist - Bandleader. Seine dem Americana und Blues zugeordnete Musik nennt er selbst “Soul-Influenced Americana-Blues Rock”. Neben seinen vielbeachteten Tourneen durch ganz Amerika erlangte der versierte Musiker & Songwriter auch   internationale Anerkennung durch die Zusammenarbeit mit ex-Rolling Stone Gitarrist Mick Taylor. Sein aktuelles Album “The American Blues” besticht durch Karps herrlich rauhe Stimme, seiner meisterhaften Beherrschung von Gitarre und Piano in Verbindung mit einer hochenergetischen Bühnenpräsenz. Über all diesen Fähigkeiten steht sein beseeltes…

Mehr erfahren »

Dennis Wittberg & seine Schellack-Solisten – Hallo süße Frau

11. Oktober; 20:00
19€

Wir blicken zurück nach vorn…… Wie schafft man es, dass so etwas ausgewogenes Musikalisches entsteht. Gerne verraten wir Ihnen dieses Rezept – man nehme einen Sänger, einen Flügel, einen akustischen Bass und eine Tuba, Tenor-Banjo und Gitarre, Schlagwerk, zwei Saxophone/Klarinette, Trompete, Posaune und eine reizende Violine. Mit unserem bereits achten Konzertprogramm erfinden wir das musikalische Rad nicht neu, sondern wir drehen es einfach weiter – so ergibt sich ein „BEST OF“ Programm: 15 Jahre DENIS WITTBERG UND SEINE SCHELLACK-SOLISTEN. Muss…

Mehr erfahren »

Star Step – Offene Bühne

12. Oktober; 20:00
frei
Mehr erfahren »

Lisa Fitz – Flüsterwitz

13. Oktober; 18:00
29€

Den Flüsterwitz erzählt man hinter vorgehaltener Hand. Er könnte Menschen in Hörweite beleidigen, sensible Damenohren kränken oder so wahr sein, dass er Machthabern gefährlich wird. Eigentlich ist der Flüsterwitz ein politischer Witz. Wenn man mit einem autoritären System haderte oder Repressalien befürchtete, erzählte man sich Flüsterwitze. Sind wir in unserer demokratischen Diktatur der Parteien so weit? Wer nicht in die politische Stromlinienform passt, wird gern für verrückt erklärt oder mit subtilen Methoden mundtot gemacht. Nun lebt ja der Spaßmacher von…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren